Geschichten von der Maus für die Katz

Geschichten_von_der_maus_fuer_die_Katz_cover

Auf keinen Fall für die Katz: Eine satte Portion toller Hörspiel-Erzählungen zu vielfältigen Themen: Geschichten von Gegenständen, Tiergeschichten, Räubergeschichten, Gespenstergeschichten.

Jeder Stoff für sich spannend oder witzig aber immer unterhaltsam von der findigen Maus erzählt, um der Katze zu entkommen.

Die Themen erscheinen banal, aber die Maus erzählt wunderbare Geschichten rund um alltägliches, fabelhaftes, gespenstisches, tierisches und ganz menschliches – alles gut vorstell- und nachvollziehbar.

Die Zuhörer finden sich in der Problematik und den Interessen der Figuren wieder. Sie erleben, wie es ist, Angst zu formulieren. Und sie finden ihren Helden in jeder Geschichte. Die Rahmengeschichte hält sie über die Dauer des Hörspiels bei der Stange, und die Neugier auf den Ausgang der großen Geschichte wach.

Ursula Illert als einzige Sprecherin gestaltet mit angenehmer Stimmmodulation ein abwechslungsreiches und fesselnds Hörerlebnis: mal lustig, mal traurig, mal mutig, oder auch zurückhaltend, aber immer klug oder gewitzt. Die Sprecherin liefert, feine Nuancen. Sie haucht allen, noch so unterschiedlichen Characteren erfolgreich Leben ein.

u1_978-3-7313-1073-0_2d

Wortgewaltige Vorlage liefert schon das Buch. Aber dieses Hörspiel ist keineswegs für die Katz! Hier kriegt die ganze Familie was für die Ohren geboten. Kita-Kind wird hier genauso unterhalten wie der angehende Teenie, während die Erwachsenen sich an den Bildern, Metaphern und Lebensweisheiten erfreuen können.

Wir kannten das Vorlesebuch nicht. Und konnten keine überhöhte Erwartungshaltung haben. Wir starteten in ein angenehm musisch untermaltes, und gut gesprochenes Buch. Doch die selbständig mit dem CD Player agierende Tochter (4) navigierte sich unvermittelt zur Gespenstergeschichte. Das trübte ihre Begeisterung zunächst kräftig. Deshalb schliesse ich mich nachhaltig der Empfehlung des Herausgebers an und betone, dass dieses Hörbuch für das Allein-Hören erst ab 5 Jahren geeignet ist.

Die kleine Lady (4) ist aber dennoch begeistert von der Vielzahl der unterschiedlichen Geschichten. Sie kann sich unterdessen für den feuerspuckenden Drachen und den Mut des Jungen, der ihm die Kunst abgewöhnt, begeistern. Die Gespenster verlieren ihren Schrecken und der Stolz, diese Masse an Geschichten auch inhaltlich bewerkstelligen und wiedergeben zu können, überwiegt bei weitem. Selbst der kleine Bruder (1) lauscht mit, wenn wir gebannt hören. Wir werden die Geschichten sicher noch lange genießen!

Eine glasklare Empfehlung von Anja (36) und Tochter (4)! Auf der Verlagsseite kann man sich in einer Hörprobe vom Hörgenuss überzeugen.

Diese Rezension erschien zuerst auf Buecherkinder.de

Dein örtlicher Buchhändler freut sich auf deinen Besuch! Bestellen lannst Du das Hörspiel aber auch bei (Alliliate Link):

 

Bibliografie

Autor: Ursel Scheffler
Illustration:
Titel: Geschichten von der Maus für die Katz
Sprecher: Illert, Ursula
Art: 2 Audio-CDs
Spieldauer: 121 Minuten
Alter: ab 5 Jahre
Verlag: Igel-Records
erschienen am: 20.01.2015
ISBN: 9783731310730
Preis: 15,99 €

2 Kommentare

  1. Kroggel, Heike

    Das probiere ich mal aus, hört sich gut an, obwohl Konrad meist Hörspiele den Hörbüchern vorzieht, aber leider haben wir es nicht als Buch in der Bibliothek :-(
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *